Fronter 19

Besucherstatistik

HeuteHeute101
WocheWoche19609
MonatMonat100001
GesamtGesamt4922526

unsere Partner

musikschule

BTUCS
SchuleOhneRassismus
Logo Hoch

fronter

dbomba

 

WebGo24 Logo

Deutsch-Polnische Jugendbegegnung Forst-Dębica

04Nun ist die ,,Kreisaufahrt’’ vorbei. Wie in jedem Jahr trafen sich Jugendliche der 7. Jahrgangsstufe in der Stiftung Kreisau, um gegenseitig mehr über ihr Nachbarland zu erfahren und die Fremdsprache zu üben. Vom 20.05.2019-24.05.2019 fand die Jugendbegegnung zwischen den deutschen Schülern aus dem Friedrich-Ludwig-Jahn Gymnasium und den polnischen Schülern aus Dębica statt. (Galerie) Hier unser Bericht:

 

Montag, den 20.05.2019:

Um 09:00 Uhr haben wir uns auf dem Parkplatz von der Schwimmhalle getroffen, wo auch schon der Bus auf uns gewartet hat. Um 09:10 Uhr waren dann alle Koffer eingepackt und wir fuhren los. Die Fahrt war ganz entspannt und wir kamen gegen 11:30 Uhr schon an. Als wir dann ankamen, stellten wir unsere Koffer ab und haben Brettspiele gespielt, einige Fotos gemacht und andere Freizeitbeschäftigungen durchgeführt. Um 13:00 Uhr war dann das Mittagessen, was richtig lecker war. Nachdem wir alle satt waren, haben alle den Schlüssel für ihr Zimmer bekommen, in dem zwei Personen geschlafen haben. Der erste Workshop fand um 15.00 Uhr im Schloss statt. Wir haben verschiedene Spiele gespielt, um uns besser kennenzulernen. Es war manchmal schwierig sich gegenseitig zu verständigen, also sprach man manchmal auf Englisch. Am Abend hat sich jeder in einer Art von einer Präsentation vorgestellt. Die deutschen Schüler machten es auf Polnisch und die polnischen Schüler auf Deutsch. Es war ein sehr schöner Tag.

Dienstag, den 21.04.2019

Früh um 07:00 Uhr klingelte dann das erste Mal in Kreisau der Wecker. Jeder hat sich fertig gemacht, um 08:00 Uhr frühstücken zu gehen. Gegen 09:30 Uhr hatten wir den ersten Workshop im Schloss. Die polnischen Schüler sollten zum Beispiel auf ein großes Blatt Papier schreiben oder zeichnen, was typisch deutsch ist. Die deutschen Schüler genau andersrum. Da wir sehr schönes Wetter hatten, sind wir auf die Wiese gegangen und haben eine Art ,,Impulsspiel’‘ gespielt. Jede Person musste den Impuls weiterreichen, indem sie die Hand der anderen Person fester gedrückt hat. Als wir damit fertig waren, haben wir eine kleine Führung gehabt und uns wurde etwas über die Geschichte von Kreisau erzählt. Danach haben wir zu Mittag gegessen und hatten bis 15:00 Uhr etwas Zeit für die Integration der Gruppen. Um 17:30 Uhr fing dann der internationale Abend an. Die Schüler haben in Gruppen verschiedene Tänze, Lieder und Spiele vorgestellt, die den ganzen Abend durchgeführt wurden. Es hat soo viel Spaß gemacht! 22:00 Uhr kamen Frau Guttke und Herr Kwaśniewski in unsere Zimmer, um uns zu informieren was wir am nächsten Tag machen werden.

Mittwoch, den 22.05.2019

Am Mittwoch war der Tag, auf den sich alle am meisten gefreut haben, denn es ging nach Breslau (Wrocław). Alle haben sich früh satt gegessen und sich Lunchpakete gemacht, da wir kein Mittag in der Stiftung gegessen haben. Die Busfahrt ging gegen 09:00 Uhr los und um 10:30 Uhr waren wir schon in Breslau. Wir hatten eine sehr schöne Führung durch Breslau, die auch sehr informationsreich war. Nach dieser Führung hatten wir eine Stunde Zeit, um die Breslauer Zwerge in gemischten Gruppen zu suchen und ein Selfie mit denen zu machen. Der Treffpunkt war wieder das alte Rathaus. Von dort sind wir in ein großes Einkaufszentrum gelaufen. Um 16:00 Uhr trafen wir uns wieder zusammen, um zurück zum Bus zu gehen und pünktlich um 18:00 Uhr zum Abendessen zu sein. Nachdem wir schon so viel in Breslau gelaufen sind, waren wir am Abend in der Turnhalle und haben Volleyball und Völkerball gespielt. So ging der Abend dem Ende hinzu. Alle gingen auf ihre Zimmer und sind eingeschlafen.

Donnerstag, den 23.05.2019

Wie immer, fing der Tag mit dem Frühstück an, wo der Tisch immer voll war und für jeden etwas dabei war. Beim ersten Workshop haben wir mal wieder bis 12:00 Uhr richtig coole Spiele gespielt. Nach dem Mittagessen um 13:00 Uhr hatten wir Freizeit, in der wir entweder die polnischen Schüler in ihren Zimmern besuchten oder draußen mit ihnen Volleyball spielten. Später gingen wir auf einen Friedhof in Kreisau, der eng mit der Kreisauer Geschichte verbunden ist. Am Abend fand dann endlich die Disco statt, auf die sich alle schon den ganzen Tag gefreut haben. Sie ging bis 21:50 Uhr. Danach waren alle fix und fertig und sind müde in die Betten gefallen.

Freitag, den 24.05.2019

Der letzte Tag der tollen Woche. Um 09:00 Uhr trafen sich alle nach dem Frühstück im Schloss, um die Woche auszuwerten. Allerdings war dieses Jahr der Freitag ganz besonders, da seit genau 10 Jahren das Treffen mit den Schülern aus Forst in der Stiftung Kreisau stattfindet. Deswegen haben wir es ein bisschen mit einer schönen und leckeren Torte gefeiert, die Herr Kwaśniewski dann in Stücke teilen durfte. :) Um 11:00 Uhr war es nun Zeit, sich zu verabschieden, was uns nach einer gemeinsamen Woche schwer gefallen ist. Die Busfahrt ist sehr ruhig verlaufen, da sehr viele von uns geschlafen haben. Um 13:30 Uhr sind wir dann in Forst wieder angekommen, wo auch schon die Eltern gewartet haben. Wir fanden alle die Fahrt toll, waren dennoch aber glücklich, dass wir wieder zuhause bei unseren Eltern waren.

Karolina Stoińska, 7c

Cookieinformation: Cookies sind für die korrekte Funktionsweise von Teilen unserer Webseite notwendig. Wir verwenden Cookies, um die Seitennutzung zu analysieren und unsere Webpräsentation zu verbessern. Ferner haben wir so auch die Möglichkeit, zusätzliche Informationen unseren Nutzern zu bieten. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Bitte klicken Sie auf "Cookies akzeptieren", wenn Sie mit dem Setzen der Cookies einverstanden sind. Davon unberührt bleiben solche Cookies, die nicht einer Einwilligung bedürfen.